Unter Berücksichtigung behördlicher Bestimmungen und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz wird an einigen Standorten wieder Unterricht durchgeführt. Für genauere Informationen sind wir gerne für Sie erreichbar.

Seltene neurologische Erkrankungen und ihre Therapie - Hannover

Dauer
1 Tag
Dozent / Institution
Förderung
Bildungsprämie und weitere
Kosten
129,00 € inkl. Skript und Getränke
Fortbildungspunkte
9
nächster Termin
31.07.2022 - 31.07.2022
Status
Plätze verfügbar

Kursinhalt

Ab und zu bekommen wir seltene neurologische Krankheiten in unsere Praxis. Dazu gehören, in ihren verschiedenen Stadien, etwa Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), das Guillain-Barre-Syndrom (GBS), Polyneuropathie oder Infantile Cerebralparese (ICP). Dies kann zu einem Gefühl von Hilflosigkeit führen: „Was soll ich jetzt machen?“

Hier knüpft der Kurs an und bietet für diese vielfältigen Erkrankungen einen Leitfaden mit praktischen Beispielen für die Praxis und Hausbesuche.

Lehrplan

  • Kurze neurologische Physiologie/Anatomie - in Zusammenhang mit der neurologischen Störung
  • Motorisches Lernen und motorische Kontrolle, neu gelernte Bewegungen beibehalten
  • Motorische Fähigkeiten steigern
  • Handling und Lagerung bettlägeriger Patienten
  • Kontrakturen Prophylaxe
  • Spezifische krankheitsbezogene Therapie

Abschluss

Zum Ende des Seminars erhalten Sie ein Trägerzertifikat.

Zielgruppe

An diesem Seminar teilnehmen können ausgebildete Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Ärzte.

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Aktuelle Termine

Hannover
So. 31.07.2022 - So. 31.07.2022 Terminverlauf zeigen
09.00 bis 17.00 Uhr

Termin drucken



Anmeldung & Beratung
Bildungsangebote buchen
Online
anmelden

PDF-
Anmeldebogen
Sie haben Fragen?

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr