Manuelle Therapie Mentor Zertifikatsweiterbildung - Herten

Manuelle Therapie Mentor Zertifikatsweiterbildung - Herten
Dauer
2 Jahre
Förderung
Bildungsgutschein und weitere
Kosten
3.570,00 € inkl. ausführlichem Skript, Prüfungsgebühr, Getränke und interaktiver Internet-Lernplattform
Fortbildungspunkte
320
Mentor Fortbildungen hat in Zusammenarbeit mit dem Bildungspartner Hochschule Fresenius ein neues Konzept der Manuellen Therapie entwickelt. Unter dem Stichwort „Verbinden“ vereinigen wir in unserer zweijährigen Zertifikatsweiterbildung Wissenschaft und Praxis. Wir integrieren unterschiedliche etablierte manualtherapeutische Ansätze und ermöglichen so verschiedene Blickwinkel auf die Manuelle Therapie. Nach bestandener Abschlussprüfung erlangen Sie mit dem Zertifikat die Berechtigung zur Geltendmachung der Abrechnungsposition Manuelle Therapie.

Wissenschaft und Praxis vereinen

Angesichts der zunehmenden Akademisierung in der Physiotherapie wird es immer wichtiger, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. Unser Partner Hochschule Fresenius liefert durch den berufsbegleitenden Masterstudiengang Manuelle Therapie stets die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die direkt in Ihre Weiterbildung einfließen. Von der ersten wissenschaftlichen Recherche, über das Clinical Reasoning, bis hin zu Ihrem ersten eigenen wissenschaftlichen Projekt, werden Sie von unseren Experten betreut.

Konzepte kombinieren

In der Manuellen Therapie gibt es nicht nur das eine Konzept. Vielmehr existieren national und international dutzende verschiedene Richtungen und Ansätze, die sich mit ihren unterschiedlichen Ansätzen voneinander unterscheiden. Unsere Fachlehrer und Experten vermitteln Ihnen im Rahmen der Weiterbildung unterschiedliche Denkansätze und Betrachtungsweisen. Sie erwerben bei uns grundlegende manualtherapeutische Fertigkeiten, lernen nach manualtherapeutischen Prinzipien evidenzbasiert zu behandeln und ihr therapeutisches Handeln zu reflektieren.

Lehrplan und Module

Die zweijährige Zertifikatsweiterbildung Manuelle Therapie umfasst acht Module mit insgesamt 320 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten. In einem Turnus von etwa drei Monaten finden die Module jeweils viertägig von Donnerstag bis Sonntag statt. Neben dem praxisorientierten Lernen vor Ort, können Sie zusätzlich unsere digitale Lernplattform nutzen. Die Durchführung der Weiterbildung erfolgt nach den Richtlinien des Verbands der Ersatzkassen e.V. (vdek).



Modul 1 (40 UE)

  • Tag 1: Konzepteinführung
  • Tag 2: Hüfte (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 3: Hüfte (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 4: Clinical Reasoning, ICF in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius (HSF)
Modul 2 (40 UE)

  • Tag 1: LWS & ISG (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 2: LWS & ISG (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 3: Wissenschaftstheorie & Ethik, wissenschaftliches Arbeiten (HSF)
  • Tag 4: Evidence based Medicine, wissenschaftliche Projektarbeit (HSF)
Modul 3 (40 UE)

  • Tag 1: Bindegewebe & Wundheilung
  • Tag 2: Knie & Fuß (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 3: Knie & Fuß (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 4: wissenschaftliche Projektarbeit (HSF)
Modul 4 (40 UE)

  • Tag 1: HWS & Kiefer (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 2: HWS & Kiefer (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 3: evidenzbasierte Konzepte in der Manual- und Physiotherapie (HSF)
  • Tag 4: evidenzbasierte Konzepte in der Manual- und Physiotherapie (HSF)
Modul 5 (40 UE)

  • Tag 1: allgemeine Osteo- und Arthrokinematik
  • Tag 2: BWS & Rippen (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 3: BWS & Rippen (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 4: Chronifizierung von Schmerz (HSF)
Modul 6 (40 UE)

  • Tag 1: Schulter (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 2: Schulter (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 3: evidenzbasierte Konzepte in der Manual- und Physiotherapie (HSF)
  • Tag 4: evidenzbasierte Konzepte in der Manual- und Physiotherapie (HSF)
Modul 7 (40 UE)

  • Tag 1: therapeutische Beziehung
  • Tag 2: Ellenbogen & Hand (Funktionelle Anatomie, Biomechanik, Neuro- und Pathophysiologie)
  • Tag 3: Ellenbogen & Hand (Untersuchungs- und Behandlungstechniken, Fallbeispiele)
  • Tag 4: Kommunikation (HSF)
Modul 8 (40 UE)

  • Tag 1: Berufs-& Gesetzeskunde
  • Tag 2: bildgebende Verfahren, Pharmakologie, Differenzialdiagnostik
  • Tag 3: Wiederholung & Prüfungsvorbereitung
  • Tag 4: Wiederholung & Prüfungsvorbereitung
Mündlich-Praktische Prüfung
(inhaltliche Änderungen vorbehalten)

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich vorrangig an Physiotherapeuten.
ACHTUNG: Die Berufsurkunde muss vor Beginn der Maßnahme eingereicht werden.

Abschluss

Am Ende der Weiterbildung findet die Zertifikatsprüfung statt. Nach erfolgreichem Bestehen der Zertifikatsprüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Manuellen Therapie. Dieses berechtigt Sie zum Abrechnen der Abrechnungsposition Manuelle Therapie.

Förderungen

  • Bildungsgutschein
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Infomaterial bestellen

Infomaterial bestellen: Manuelle Therapie Mentor Zertifikatsweiterbildung - Herten

Bitte wählen Sie Ihre Landesvorwahl und geben Sie dann die Nummer ohne Sonderzeichen (Bindestriche oder Leerzeichen) ein.
Bitte wählen Sie Ihre Landesvorwahl und geben Sie dann die Nummer ohne Sonderzeichen (Bindestriche oder Leerzeichen) ein.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
*Pflichtfelder



Anmeldung & Beratung
Bildungsangebote buchen
Online
anmelden

PDF-
Anmeldebogen
Sie haben Fragen?

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr

02 21 92 15 12 36
info@mentor-fortbildungen.de