Unter Berücksichtigung behördlicher Bestimmungen und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz wird an einigen Standorten wieder Unterricht durchgeführt. Für genauere Informationen sind wir gerne für Sie erreichbar.

IVRT-Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten - Dortmund

IVRT-Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten - Dortmund
Dauer
4 Tage
Förderung
Sonstige Förderung der Bundesländer
Kosten
625,00 €
Fortbildungspunkte
38
nächster Termin
17.02.2023 - 11.03.2023
Status
Plätze verfügbar

Kursinhalt

Eine Störung des Gleichgewichtsorgans kann zu Schwindel und Gleichgewichtsstörungen führen. In der IVRT-Ausbildung zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten lernen Sie, diese zu therapieren. Während der Fortbildung erwerben Sie Wissen rund um die Anatomie, Physiologie und Pathologie des Vestibularorgans sowie diagnostische Kompetenzen. Darüber hinaus lernen Sie verschiedene evidenzbasierte Behandlungsmethoden für unterschiedliche Schwindelformen kennen.

Die vestibuläre Rehabilitationstherapie ist in englischsprachigen Ländern wie den USA, Kanada und Australien schon seit Jahren in der medizinischen und therapeutischen Welt fest etabliert – in Deutschland dagegen bestehen noch große Wissenslücken. Mit der Fortbildung werden Sie zum Experten für das Vestibularorgan ausgebildet und haben die Möglichkeit, Teil eines wachsenden Expertennetzwerkes des Instituts für vestibuläre Rehabilitationstherapie zu werden.

Die Ausbildung besteht aus einem zweitägigen Grundkurs (Modul I) und einem zweitätigen Aufbaukurs (Modul II). Modul I ist die Voraussetzung für Modul II. 

 

Inhalte Modul 1

Modul 1 (2 Tage)

Im ersten Teil liegt der Fokus auf den fundamentalen Kenntnissen und Kompetenzen, die für die Behandlung von Patienten mit vestibulären Erkrankungen unbedingt nötig sind.
Die (Patho-)Physiologie des Gleichgewichtsorgans wird detailliert erklärt, so dass Sie die komplexe Schwindelsymptomatik besser verstehen können. Es wird ausführlich dargelegt, welche Fragen Sie während des Anamnesegespräches stellen müssen und aus welchen Unterteilen Ihre Untersuchung bestehen muss. Hierdurch werden Sie in der Lage sein, besser die Ursache des Schwindels zu differenzieren. Es werden evidenzbasierte, spezifische Tests gelehrt, wodurch Sie direkt und indirekt das Gleichgewichtsorgan untersuchen können. Sie werden ebenfalls lernen, welche medizinisch-technische Untersuchungen es gibt und wie man die Ergebnisse der Tests interpretiert. Hierdurch soll die Kommunikation mit den HNO-Ärzten und Neurologen auf Augenhöhe stattfinden.

Es werden evidenzbasierte Manöver gelehrt, um einen benignen Lagerungsschwindel mit sofortiger Wirkung zu beheben! Evidenzbasierte Methoden und Grundprinzipien der vestibulären Rehabilitation werden ebenfalls detailliert vorgestellt.

Theorie:

  • Anatomie, Physiologie und Pathologie des Vestibularorgans
  • Effekte / Risiken von Antivertiginosa und ototoxische Medikamente
  • Interpretation medizinisch-technischer Untersuchungen
Praxis:
  • Anamnese und Befunderhebung durch evidenzbasierte, diagnostische Tests zur Differenzialdiagnostik des vestibulären Schwindels
  • Fragebögen und Assessments, um die Effektivität der Therapie zu messen
  • Vestibuläre Rehabilitationstherapie: evidenzbasierte Befreiungsmanöver bei Lagerungsschwindel, evidenzbasierte Übungsmethoden zur Behandlung von vestibulären Erkrankungen

Inhalte Modul 2

Modul 2 (2 Tage)

Das Ziel des Aufbaukurses ist, dass Sie zum Experten des Vestibularorgans werden und sich auch im interdisziplinären Rahmen als Spezialist profilieren können!
Im theoretischen Teil werden Krankheitsbilder, wie die vestibuläre Migräne, der posttraumatische Schwindel und der psychosomatische Schwindel besprochen. Es werden weitere Fragebögen und Assessments vorgestellt, dessen Nutzung vor allem bei der vestibulären Migräne und dem psychosomatischen Schwindel indiziert sind.

Im praktischen Teil werden wir uns wiederholt auf die Diagnostik und Behandlung konzentrieren. Die Differenzialdiagnostik des Schwindels, wird jetzt auf internistische Erkrankungen bezogen. Im Teil Behandlung konzentrieren wir uns auf die vestibuläre Migräne, den posttraumatischen Schwindel und den psychosomatischen Schwindel.

Theorie:

  • Pathologie der vestibulären Migräne, des posttraumatischen Schwindels und des psychosomatischen Schwindels
  • "Lifestyle-Coaching" bei vestibulärer Migräne
  • Kenntnisse über mögliche nicht-vestibuläre (internistische) Schwindelformen
  • Weitere Fragebögen und Assessments

Praxis:

  • Alle praktischen Einheiten aus Modul 1 werden intensiv wiederholt und geübt
  • In Gruppen werden diverse Fallbeispiele bearbeitet und die Ergebnisse anschließend präsentiert

Abschluss

Teilnahmebescheinigung
Bei erfolgreicher Teilnahme an der Prüfung, das IVRT-Zertifikat zum Schwindel- und Vestibular-Therapeuten

Zielgruppe

An diesem Seminar teilnehmen können ausgebildete Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und MTAs der HNO / Neurologie

Bitte mitbringen

Bitte ein Schlafkissen (80x40) für den 2. und 3. Kurstag (Tag 2 Modul 1 und Tag 1 Modul 2) als Lagerungsmaterial für die Befreiungsmanöver mitbringen

Förderungen

  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Aktuelle Termine

Dortmund
Fr. 17.02.2023 - Sa. 11.03.2023 Terminverlauf zeigen

Modul 1: 17.02. - 18.02.2023
Modul 2: 10.03. - 11.03.2023

Termin drucken



Anmeldung & Beratung
Bildungsangebote buchen
Online
anmelden

PDF-
Anmeldebogen
Sie haben Fragen?

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr