Triggerpunkt-Crashkurs nach dem ProTrigger®-Konzept

Triggerpunkt-Crashkurs nach dem ProTrigger®-Konzept
Dauer
2 Tage
Dozent / Institution
Förderung
Bildungsprämie und weitere
Kosten
280,00 € inkl. Skript und Getränke
Fortbildungspunkte
16

Kursinhalte

Myofasziale Triggerpunkte sind zu einem sehr hohen Prozentsatz (>80%) an Schmerzsyndromen des Bewegungsapparates beteiligt, was jedoch leider unter-schätzt wird. Gerade bei hartnäckigen oder therapieresistenten Beschwerden, wie z.B. Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Tinnitus und Schwindel erweist sich die Triggerpunktbehandlung als erfolgreicher Therapieansatz. Die gezielte Befundung und Behandlung der myofaszialen Strukturen nach dem ProTrigger®-Konzept ermöglicht eine ideale Kombination mit der gelenkbezogenen manuellen Therapie. In diesem Crashkurs erhalten Sie einen Einblick über Entstehungsmechanismen der Triggerpunkte und die klinischen Auswirkungen. Weiterhin erfahren Sie, nach den Prinzipien von Dr. Janet G. Travell und Prof. David G. Simons, wie man beispielhaft myofasziale Triggerpunkte diagnostiziert, gezielt behandelt, Ursachen erkennt und Bewältigungsstrategien erarbeitet. Zudem werden die Muskelfunktionsketten anschaulich erklärt.
Trigger = „Auslöser“ für Schmerz, Dysfunktionen (Bewegungseinschränkung – Blockaden), Entzündungen, Arthrose, viszerale und vegetative Beschwerden, periphere Nervenengpässe etc.

Abschluss

Zum Ende der Fortbildung erhalten Sie ein Trägerzertifikat.

Zielgruppe

An dieser Fortbildung teilnehmen können ausgebildete Masseure/med. Bademeister, Physio- und Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Ärzte und Heilpraktiker.

Kurs ist geeignet für Einsteiger zum Schnuppern, wie auch für Fortgeschrittene zum Wiederholen und Vertiefen.

Bitte mitbringen

  • Bequeme Kleidung
  • Handtuch

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Standorte und Termine

Für diesen Kurs sind derzeit leider keine Termine verfügbar. Gerne informieren wir Sie telefonisch unter 02 21 92 151 236 über die weiteren Kursplanungen.



Anmeldung & Beratung
Bildungsangebote buchen
Online
anmelden

PDF-
Anmeldebogen
Sie haben Fragen?

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr