Sektoraler Heilpraktiker (Physiotherapie)

Sektoraler Heilpraktiker (Physiotherapie)
Dauer
6 Tage
Förderung
Bildungsprämie und weitere
Kosten
620,00 € inkl. Skript und Getränke
Fortbildungspunkte
54

Kursinhalt

Sie sind Physiotherapeut/-in und möchten sich beruflich weiterentwickeln? Dann bietet Ihnen die Weiterbildung zum sektoralen Heilpraktiker Physiotherapie eine lohnende Perspektive. Während Physiotherapeuten auf die ärztlichen oder heilpraktischen Verordnungen angewiesen sind, dürfen Heilpraktiker Physiotherapie Erstdiagnosen stellen und eine eigenständige Therapie anordnen. Der „First Contact“, also der Direktzugang zum Patienten, ist die Lösung für Ihre physiotherapeutische Praxis: Sie können Patienten, die zu Ihnen kommen, ohne ärztliche Weisung sofort behandeln und sehen sich nicht einer Umsatzsteuerproblematik konfrontiert. Die sektorale Heilerlaubnis Physiotherapie ermöglicht Ihnen eine neue berufliche Freiheit und ein neues Leistungsspektrum.

Lehrplan

Mit erfolgreichem Abschluss des Kurses sektoraler Heilpraktiker Physiotherapie haben Sie die Erlaubnis, Patienten ohne ärztliche Verordnung eigenverantwortlich und flexibel zu behandeln. Hierbei stehen folgende Inhalte im Vordergrund:

  • Krankheiten des Bewegungsapparats
  • neurologische, psychische oder psychosomatische Beschwerden
  • Erkennen von Infektionskrankheiten
  • Entwicklungsstörungen bei Kindern
  • Krankheiten des Alters
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Differenzialdiagnose
  • Einschätzen von Grenzen der nichtärztlichen Ausübung der Heilkunde
  • Pharmakologie
  • Berufs-und Gesetzeskunde
Der Gesamtumfang der Weiterbildung beträgt 40 Stunden mit mindestens 10 Unterrichtsstunden im Bereich Berufs- und Gesetzeskunde und 30 Unterrichtsstunden zu Diagnostik und Indikationsstellung. Abschließend wird eine Erfolgskontrolle in schriftlicher Form durchgeführt. Sie gilt als bestanden, wenn 75 % der Fragen korrekt beantwortet sind.

Abschluss

Nach bestandener schriftlicher Prüfung bekommen Sie ein Trägerzertifikat. Mit diesem Zertifikat können Sie bei der unteren Gesundheitsbehörde die Anerkennung zum sektoralen Heilpraktiker erwerben.

In Niedersachsen ist die untere Gesundheitsbehörde des Ortes Ihrer Arbeitsstätte zuständing.

Zielgruppe

An diesem Seminar teilnehmen können ausgebildete Physiotherapeuten und Krankengymnasten.

Zulassungsvorraussetzungen

Für die Weiterbildung zum sektoralen Heilpraktiker Physiotherapie müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Mindestalter: 25 Jahre
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • polizeiliches Führungszeugnis Belegart 0
  • ärztliches Attest, welches die Eignung bestätigt
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut/-in oder Krankengymnast/-in
  • Nachweis von vierjähriger Berufstätigkeit (min. 30 Wochenstunden) - gilt nur für Kurse in NRW
Die Zulassung zum sektoralen Heilpraktiker ist in Deutschland unterschiedlich geregelt. Mentor unterrichtet nach den jeweiligen Vorgaben des Bundeslandes. Wenn Sie unsere Ausbildung nicht in dem Bundesland Ihres Wohnsitzes oder Ihrer Praxisniederlassung absolvieren, erkundigen Sie sich bitte vor Kursbeginn bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt, ob diese bei Ihnen anerkannt wird.

Förderungen

  • Bildungsprämie
  • Sonstige Förderung der Bundesländer

Infomaterial bestellen

Infomaterial bestellen: Sektoraler Heilpraktiker (Physiotherapie)

Bitte wählen Sie Ihre Landesvorwahl und geben Sie dann die Nummer ohne Sonderzeichen (Bindestriche oder Leerzeichen) ein.
Bitte wählen Sie Ihre Landesvorwahl und geben Sie dann die Nummer ohne Sonderzeichen (Bindestriche oder Leerzeichen) ein.

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
*Pflichtfelder

Standorte und Termine

Wolfsburg
Di. 07.11.2017 - So. 12.11.2017 Terminverlauf zeigen Mehr Infos
täglich 08.00 bis 17.30 Uhr

Termin drucken



Anmeldung & Beratung
Bildungsangebote buchen
Online
anmelden

PDF-
Anmeldebogen
Sie haben Fragen?

Montag bis Freitag
von 8:00 bis 16:30 Uhr

02 21 92 15 12 36
info@mentor-fortbildungen.de